Rudi Assauer Preis

Zum 6. Mal verleiht die Rudi Assauer gemeinnützige Initiative Demenz und Gesellschaft (GID) GmbH in diesem Jahr den Rudi Assauer Preis.
Die Projekte können sowohl national als auch regional orientiert sein. Die Projekte sollten sich in der praktischen Umsetzung befinden und folgende vorrangige Ziele haben:
   

Zielgruppe

Bewerbungen können von Versorgungseinrichtungen, Selbsthilfegruppen, Vereinen oder auch Einzelpersonen eingereicht werden.

Bewerbungsunterlagen

Bewerber sollten Unterlagen einreichen, die sie  zum besseren Verständnis ihrer Bewerbung für notwendig halten (Auswertungen, Bilder, Filme, Medienberichte, Flyer etc.). Bei digitalen Datenträgern (CD/DVD) bitten wir Sie, die Inhalte aufzulisten, die sich auf dem Datenträger befinden. Bitte reichen Sie die Unterlagen in dreifacher Ausfertigung ein.

Preisgelder

Rudi Assauer Medienpreis

Ebenfalls auszeichnen möchte die Initiative Informationskampagnen oder Medienberichte, die dazu beitragen das Krankheitsbild Demenz in der Öffentlichkeit weiter zu enttabuisieren.
Der Rudi Assauer Medienpreis wird mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR dotiert.
Die Bewertungen der Bewerbungen erfolgen durch den Beirat der Rudi Assauer Initiative. Zehn Bewerber, die die Jury für die in die Endauswahl vorsieht, werden durch zwei Vertreter der Rudi Assauer Initiative besucht, um das Projekt in seiner praktischen Umsetzung besser bewerten zu können.

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2018 (Einsendeschluss).

Preisverleihung

Das Datum wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Bewerbungskontakt

Bewerbungen richten Sie bitte an die:

Rudi Assauer
Gemeinnützige Initiative Demenz und Gesellschaft (GID) GmbH
Hamtorstraße 16
41460 Neuss
Fon  +49 (0)2131/7528962
Fax +49 (0)2131/7528965
info@rudi-assauer-initiative.de
www.rudi-assauer-initiative.de